Baustart für Tierfriedhof in Herne

//Baustart für Tierfriedhof in Herne

Baustart für Tierfriedhof in Herne

Herne bekommt einen Tlerfriedhof: Im August will der Betrelber und Herner Mediziner Lars Hahn die ersten Haustiere an der Rlemker Straße 21 bestatten. „Bis zu 2000 Haustiere können hier begraben werden“, sagt der Arzt, der auf der Wiescherstraße ein Dialysezentrum betreibt.  Auf einer Im Grünen gelegenen 65 mal 200 Meter großen Fläche sollen die Bestattungen durchgeführt werden.

Zum Artikel

2018-11-28T12:56:21+00:00
Auf unserer Website werden Cookies verwendet. weitere Infos Ok

Technisch notwendige Cookies

Diese Cookies sind für einen reibungslosen Betrieb unserer Webseite notwendig und können daher nicht ausgeschaltet werden kann. Sie ermöglichen die Navigation der Webseite und werden normalerweise nur als Reaktion auf von Ihnen durchgeführte Aktionen gesetzt, die sich auf eine Anfrage nach Diensten beziehen, z. B. das Festlegen Ihrer Datenschutzeinstellungen, das Anmelden oder das Ausfüllen von Formularen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über diese Cookies blockiert oder alarmiert, aber einige Teile der Website funktionieren möglicherweise nicht. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auf unserer Datenschutzseite.